Dynamo

Vorgeschmack?

Dynamo Dresden gegen 1860 München, ein Spiel um alles, ein Spiel um den Verbleib in der zweiten Bundesliga, zumindest für die Gäste aus München. Für Dynamo ging es einzig und allein die schlimmen Vorstellungen der vergangenen Spiele wieder vergessen zu machen. Für einige stand vielleicht auch noch Schaulaufen auf dem Programm, denn natürlich laufen auch noch weitere Verträge aus und der eine oder andere wird sich sicherlich gerne noch empfehlen. Weiterlesen

Auf die Knochen blamiert

Die kleine Negativserie geht weiter. Nach einer starken Saison blamierte sich Dynamo nun aber in Bochum bis auf die Knochen und verlor tatsächlich nach einer 2:0 Führung noch mit 2:4! Weiterlesen

Lustloses Spiel ums TV Geld

Dynamo Dresden verlor am Freitag Abend gegen Greuther Führt mit 0:1 und bekleckerte sich dabei nicht gerade mit Ruhm. Die Luft ist nach dieser grandiosen Saison einfach raus. Weiterlesen

Abgebrannt

Dynamo Dresden verlor nach starker spielerischer und kämpferischer Leistung durch ein Tor in der Nachspielzeit mit 1:0 in Braunschweig. Das war bitter, denn das Tor fiel erneut erst in der Nachspielzeit. Weiterlesen

Geht da plötzlich wieder was?

Wann hat man sich denn jemals zeitgleich über einen Sieg von Aue und Dynamo so sehr gefreut. Denn plötzlich ist der 2:1-Sieg der Dynamos gegen Heidenheim richtig wertvoll. Weil Aue zeitgleich Union niederkämpfte und auch der VfB Stuttgart wieder nur einen Last-Minute Ausgleich bei 1860 schaffte, ist Dynamo irgendwie doch wieder im Aufstiegsrennen dabei. Weiterlesen

Wenn ein Hattrick nicht reicht

Es bleibt dabei! Dynamo Dresden kann beim VfB Stuttgart nicht gewinnen. Im Topspiel der zweiten Bundesliga trennten sich beide Teams mit 3:3 Unentschieden. Aus Dresdner Sicht ist dabei sicherlich umstritten, ob es nun eigentlich besonders bitter war, weil das 3:3 erst in der letzten Minute der Nachspielzeit fiel oder ob es der Punkt vielleicht sogar ein sehr glücklicher ist? Weiterlesen

Mit der Lok nach Schiebock

Am Sonntag Nachmittag empfängt der Bischofswerdaer FV einen ganz besonderen Gegner. Lok Leipzig, der Europapokalfinalist von 1987, gibt sich im Sachsenpokal-Halbfinale die Ehre. Mit dabei ist ein in Dresden alter Bekannter. Ex-Dynamo Torhüter Benny Kirsten wird wahrscheinlich im Tor des 1. FC Lok Leipzig stehen. Weiterlesen

Gibt es noch eine Traumzeit?

Geht da vielleicht doch noch etwas? Dynamo Dresden bleibt mit dem 2:0-Sieg in Würzburg an der Tabellenspitze dran. Nach wie vor trennen die Dresdner nur sieben Punkte vom Aufstiegsrelegationsplatz. Weiterlesen

Schubi wird zum Elfer-Held

Es war schwerer als gedacht. Nach 90 Minuten besiegt Dynamo Dresden die TuS Koblenz mit 3:2 im Zwickauer „Heimspiel.“ Schon das Ergebnis lässt erahnen, dass dies alles andere als leicht war. Und das, obwohl es über das gesamte Spiel keinen Zweifel gab, wer die klar spielstärkere Mannschaft war. D[...]

Was Pokalgegner Koblenz so sympathisch macht

Am Freitag Abend spielt Dynamo Dresden in der 1. Runde des DFB Pokals gegen TuS Koblenz. Das Spiel findet in Zwickau statt, da das Koblenzer Stadion noch nicht fertig umgebaut ist. Doch das alleine macht den Gegner nicht sympathisch. Da sind sicherlich auch finanzielle Gründe ausschlaggebend gewe[...]

Was war denn da mit Aosman los?

Zu einer unschönen Szene kam es am Rande des Spiels zwischen St. Pauli und Dynamo (2:2). Aias Aosman hatte wiedereinmal seine Gefühle nicht ganz im Griff. Auch wenn Pressesprecher Henry Buschmann sofort einschritt und versuchte die Wogen zu glätten, die Sky-Kameras hatten die Szene längst eingefange[...]

Dynamo mit toller Moral

Der  FC St. Pauli und Dynamo Dresden trennten sich im Montagspiel der 2. Bundesliga verdient mit 2:2 Unentschieden. Bemerkenswert waren dabei die Comeback-Qualitäten der Dresdner, welche zweimal einen Rückstand wieder ausgleichen konnten. Dynamo begann sehr mutig und setzte die Hamburger von Beg[...]

Zwei Nationalspieler für Dynamo

Paukenschläge am Freitag. Gleich zwei Neuzugänge verkündete Dynamo Dresden nun offiziell. Mit Haris Duljević überraschte Ralf Minge nicht, denn das der Bosnier zu den Schwarz-Gelben wechseln würde, pfiffen die Spatzen schon die ganze Woche von den Dächern. Dynamo hatte den 23-Jährige bosnischen Nat[...]