Dynamo

Lustloses Spiel ums TV Geld

Dynamo Dresden verlor am Freitag Abend gegen Greuther Führt mit 0:1 und bekleckerte sich dabei nicht gerade mit Ruhm. Die Luft ist nach dieser grandiosen Saison einfach raus. Weiterlesen

Abgebrannt

Dynamo Dresden verlor nach starker spielerischer und kämpferischer Leistung durch ein Tor in der Nachspielzeit mit 1:0 in Braunschweig. Das war bitter, denn das Tor fiel erneut erst in der Nachspielzeit. Weiterlesen

Geht da plötzlich wieder was?

Wann hat man sich denn jemals zeitgleich über einen Sieg von Aue und Dynamo so sehr gefreut. Denn plötzlich ist der 2:1-Sieg der Dynamos gegen Heidenheim richtig wertvoll. Weil Aue zeitgleich Union niederkämpfte und auch der VfB Stuttgart wieder nur einen Last-Minute Ausgleich bei 1860 schaffte, ist Dynamo irgendwie doch wieder im Aufstiegsrennen dabei. Weiterlesen

Wenn ein Hattrick nicht reicht

Es bleibt dabei! Dynamo Dresden kann beim VfB Stuttgart nicht gewinnen. Im Topspiel der zweiten Bundesliga trennten sich beide Teams mit 3:3 Unentschieden. Aus Dresdner Sicht ist dabei sicherlich umstritten, ob es nun eigentlich besonders bitter war, weil das 3:3 erst in der letzten Minute der Nachspielzeit fiel oder ob es der Punkt vielleicht sogar ein sehr glücklicher ist? Weiterlesen

Mit der Lok nach Schiebock

Am Sonntag Nachmittag empfängt der Bischofswerdaer FV einen ganz besonderen Gegner. Lok Leipzig, der Europapokalfinalist von 1987, gibt sich im Sachsenpokal-Halbfinale die Ehre. Mit dabei ist ein in Dresden alter Bekannter. Ex-Dynamo Torhüter Benny Kirsten wird wahrscheinlich im Tor des 1. FC Lok Leipzig stehen. Weiterlesen

Gibt es noch eine Traumzeit?

Geht da vielleicht doch noch etwas? Dynamo Dresden bleibt mit dem 2:0-Sieg in Würzburg an der Tabellenspitze dran. Nach wie vor trennen die Dresdner nur sieben Punkte vom Aufstiegsrelegationsplatz. Weiterlesen

Ein Punkt für die Moral

Was für ein Drama! Dynamo Dresden und der 1. FC Kaiserslautern trennen sich 3:3 und irgendwie konnte sich wirklich keine der beiden Mannschaften darüber freuen.

Warum wird mit einem Blick auf den Spielverlauf klar. Die Gäste führten bereits mit zwei Toren, Dynamo drehte das Spiel und musste dann kurz vor Schluss doch noch den Ausgleich hinnehmen. Weiterlesen

Ein Hauch von erster Liga

Ach, der ist jetzt in Kaiserslautern… so oder so ähnlich dürften einige Dynamofans beim Namen Norbert Meier aufhorchen. Wer nicht der absolute Liga-Insider ist, wird kaum noch verfolgt haben, bei welchem Club der Ex-Dynamo-Trainer gerade angestellt ist.

Für alle, welche die Winter Transfermeldungen nicht so verfolgt haben, sei es nochmal nachgereicht. Norbert Meier übernahm am 03.01.2017 für den zurückgetretenen Tyfun Korkat bei den roten Teufeln. Weiterlesen

Verdient und dennoch glücklich

Dynamo Dresden trennte sich vom FC Ingolstadt 2:2-Unentschieden und bleibt im Mittelfeld der 2. Bundesliga. Ein paar Überraschungen hatte schon die Aufstellung parat. Uwe Neuhaus konnte wieder auf Philip Heise zurückgreifen und somit rückte Paul Seguin von der linken auf die rechte Verteidigerpos[...]

Zeit der Kunstschützen

Dynamo Dresden gewinnt in Heidenheim mit 2:0 und schafft vor der Länderspielpause den Anschluss an das Tabellen-Mittelfeld der 2. Bundesliga. Dabei standen die Zeichen vor dem Spiel nicht gerade auf Sieg, denn Dynamo Trainer Uwe Neuhaus musste erneut mächtig improvisieren, um eine schlagkräftige [...]

Sicheren Sieg vergeigt

Es kann nur besser werden, war das Fazit nach dem schlimmen Mittwochabend Kick gegen Bielefeld. Und es wurde besser, zumindest was die Punkte angeht. Am Ende sahen sich die Dresdner Fans doch wieder im falschen Film. Gegen den Erstligaabsteiger Darmstadt 98 spielte Dynamo lange Zeit clever und führt[...]

Es kann nur besser werden

Eine neue Siegesserie wollten sie starten, endlich wieder einen Heimsieg einfahren, doch am Ende stand im Mittwochspiel gegen Arminia Bielefeld eine 0:2-Heimniederlage auf dem Programm. Nur der Wille reicht eben nicht, gleich gar nicht wenn dieser nur 30 Minuten zu spüren ist. Der Beginn war d[...]

Zwei starke Minuten reichen

Die Talfahrt ist gestoppt! Dynamo Dresden gewinnt in Regensburg mit 2:0 und setzt sich erst einmal im Mittelfeld der 2. Bundesliga fest. Letztlich reichten zwei Minuten um den Bock umzustoßen, nachdem die erste Hälfte sicherlich auf den ersten Blick wieder in die Kategorie „schwierig“ einzustufen[...]