Dynamo

Der Klassiker unter den Klassikern

Wenn am Samstag um 14 Uhr im ehrwürdigen Ernst-Abbe-Sportfeld der Test zwischen Carl-Zeiss Jena und Dynamo Dresden angepfiffen wird, werden wohl nur noch die älteren schwarz-gelben Fans in Erinnerungen schwelgen. Für die Jüngeren dürfte ein Spiel zwischen Jena und Dynamo maximal den Reiz eines „Ostderbys“ haben, welches vor ein paar Jahren zumindest mal wieder auf Augenhöhe in der dritten Liga stattfand. Weiterlesen

Die Erlösung zu Weihnachten

Fußball kann manchmal sehr einfach sein. Du musst einfach nur ein Tor mehr schießen, als hinten rein bekommen. Irgendwie fühlte sich der 2:1-Sieg von Dynamo Dresden gegen Arminia Bielefeld, nach den verschenkten Punkten zuvor, so an. Weiterlesen

Manchmal muss ein Punkt eben reichen

Mit einem 0:0-Unentschieden trennten sich am Freitagabend Dynamo Dresden und der Karlsruher SC. Auf Seiten der Dresdner hingen deshalb nach dem Abpfiff wieder einmal die Schultern. Besonders Pascal Testroet stand die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben, denn er vergab erneut drei riesen Chancen. Weiterlesen

Diese Probleme würde sich der KSC wünschen

Es läuft bei Dynamo. Auch wenn die mangelnde Chancenverwertung zuletzt Punkte kostete, ist Dynamo mit 23 Zählern und Tabellenplatz Sieben mehr als im Soll. Das merkt man natürlich auch daran, dass scheinbar in den Medien das wichtigste Thema vor dem Spiel gegen den KSC, die Tatsache ist, dass Niklas Kreuzer auf seinen Vater Oliver Kreuzer trifft. Weiterlesen

Das Runde muss ins Eckige

Das war bitter. Als in der 89. Minute der 1:0 Siegtreffer für 1860 München im Tor von Dynamo einschlug, war die Serie für immer gerissen und Dynamo wurde erstmals in der Allianz Arena besiegt. Doch das hätte nicht sein müssen und machte deshalb viele Fans umso trauriger. 15.000 bis 20.000 Fans waren wie jedes mal wieder selber vor Ort und peitschten die Schwarz-Gelben nach vorn. Weiterlesen

Dynamo Dresden-History: Schwarz-Gelbe Allianz Arena

In unserer Serie Dynamo History geht es ja meist und die Geschichte unserer Schwarz-Gelben Helden der 70iger, 80iger Jahre, doch diesmal beschäftigen wir uns aus aktuellem Anlass mit der jüngeren Geschichte. Wobei es nun inzwischen auch ganze 11 Jahre her ist, als die Dynamo Fans das erste Mal die damals noch brandneue Münchener Allianz Arena eroberten. Weiterlesen

Kein Grund enttäuscht zu sein

Dynamo holt einen Punkt gegen den VfL Bochum. Was hätten sich alle noch vor ein paar Wochen darüber gefreut. Doch gestern war mehr drin, als das am Ende trotzdem nicht ungerechte 2:2-Unentschieden. Weiterlesen

Dynamo spielt sich zum Geheimtipp

Dass Dynamo Dresden nach dem 13. Spieltag in der Nähe des Relegationsplatzes zu finden sein würde, ist für einen Aufsteiger im Grunde nichts Überraschendes. Doch wenn es sich um den Relegationsplatz zur 1. Bundesliga handelt, verblüfft das schon. Dynamo Dresden ist nach dem 2:1-Sieg gegen Greuther Fürth tatsächlich nur zwei Punkte vom dritten Platz entfernt. Weiterlesen

Die Top-Teams zittern

Dynamos Siegesrausch geht weiter. Nachdem Tabellenführer Braunschweig letzte Woche 3:2 abgefertigt wurde, war gestern der Tabellenfünfte Fortuna Düsseldorf dran. Mit 0:3 entschieden die Schwarz-Gelben das Spiel in der Fremde für sich. Weiterlesen

Es ist fünf vor zwölf

Unvermögen, Arbeitsverweigerung, Offenbarungseid - Es gab nach der 0:3 Klatsche bei Holstein Kiel einige Begrifflichkeiten auf Facebook zu lesen. Dynamo Dresden hatte sich einmal mehr nicht mit Ruhm bekleckert und musste am Ende sogar über dieses Ergebnis hocherfreut sein. Realistisch betrachtet [...]

Erneut nur ein Pünktchen

Im wegen Orkantief "Herwart" zweieinhalb Stunden später angepfiffenen Spiel zwischen Dynamo Dresden und Eintracht Braunschweig reichte es nur für ein 1:1-Unentschieden. Die Dresdner begannen stark, hatten gleich zu Beginn zwei gute Chancen nach Patzern von Breitkreutz, doch Mlapa wusste beide nic[...]

Pokal-Aus durch drei Geschenke

Dynamo Dresden verlor am Abend mit 3:1 beim Erstligisten SC Freiburg und schied aus dem DFB Pokal aus. Dabei waren es gleich drei individuelle Patzer an der eigenen Strafraumgrenze, welche die Schwarz-Gelben auf die Verliererstraße brachten. Das ist ärgerlich denn tatsächlich spielte Dynamo über [...]

Verdient war die Niederlage nicht

Dynamo verlor nach einem guten Spiel in Nürnberg mit 1:2 und wieder einmal war die Chancenverwertung das große Manko. Dynamo war eigentlich von Beginn an das engagiertere Team mit den besseren Möglichkeiten, doch musste bereits in der 7. Minute dem Rückstand hinterherlaufen. Nach einem einstud[...]

Verdient und dennoch glücklich

Dynamo Dresden trennte sich vom FC Ingolstadt 2:2-Unentschieden und bleibt im Mittelfeld der 2. Bundesliga. Ein paar Überraschungen hatte schon die Aufstellung parat. Uwe Neuhaus konnte wieder auf Philip Heise zurückgreifen und somit rückte Paul Seguin von der linken auf die rechte Verteidigerpos[...]