Titans

Titans: „Youngstars“ ergänzen Kader

Guard Noah Berge wechselt aus Chemnitz zu den Dresden Titans | Nils Niendorf rückt aus der 2. Mannschaft wieder in ProB-Kader auf

Dresden, 01.08.17 – Die Vorbereitungsphase für die kommende Saison 17/18 der 2. Basketball-Bundesliga ProB rückt immer näher und kurz vor dem Trainingsauftakt wird der Kader der Dresden Titans noch durch zwei „hungrige“ Nachwuchsspieler erweitert. Der erst 19-jährige Aufbauspieler Noah Berge wechselt von den Niners aus Chemnitz nach Dresden zu den „Elberiesen“ und vertieft den Spielerpool ebenso, wie der 20-jährige Nils Niendorf, der nach einer Regionalliga-Saison für die „Titanen“ nun wieder in der ProB angreifen will.

Weiterlesen

Dresden Titans: Nur ein Strohfeuer?

Von Tobias Schlegel

Einen besseren Einstand hätte sich Steve Clauss gar nicht wünschen können. Vor zehn Tagen gab der US-Amerikaner sein Debüt an der Seitenlinie der Dresden Titans in der zweiten Basketball-Bundesliga Pro B. Weiterlesen

Titans: Am Ende fehlte die Kraft

Einen konnten die Dresden Titans am Ende nicht mehr stoppen: Rouven Roessler. Das Karlsruher Urgestein bescherte seinem Team am vergangenen Samstagabend fast im Alleingang den 71:68-Erfolg gegen die Elbtitanen in der zweiten Basketball-Bundesliga Pro B. 22 Punkte steuerte der Flügelspieler zum Erfolg bei. Weiterlesen

Das Positive eines Fehlstarts

DSC08785
Die Dresden Titans sind mit einer Niederlage gegen Nördlingen 66:73 in die Pro-B Saison gestartet. Wieder einmal, könnte man sagen, denn auch letzte Saison begann ähnlich, um dann aber mehr als versöhnlich in den Playoffs zu enden. Weiterlesen

Zwei starke Minuten reichen

Die Talfahrt ist gestoppt! Dynamo Dresden gewinnt in Regensburg mit 2:0 und setzt sich erst einmal im Mittelfeld der 2. Bundesliga fest. Letztlich reichten zwei Minuten um den Bock umzustoßen, nachdem die erste Hälfte sicherlich auf den ersten Blick wieder in die Kategorie „schwierig“ einzustufen[...]

Huhn oder Ei?

Dynamo Dresden kam über ein 1:1 gegen den Tabellenletzten Greuther Fürth am Freitagabend nicht hinaus. Und das ist angesichts des Spielverlaufs schon eine Enttäuschung und ein klarer Verlust von zwei vielleicht noch wichtigen Punkten. Was war passiert? Dynamo begann sehr offensiv und hatte wie[...]

Pure Enttäuschung

Ein Prophet musste man nicht sein, um zu wissen, dass Bochum mit einer ähnlichen Spielweise wie der SV Sandhausen vor einer Woche beginnen würde. Früh stören, Druck machen und Draufgehen hieß die Bochumer Devise. Gespannt konnten die schwarz-gelben Fans abwarten, ob Dynamo irgendein Rezept dagegen u[...]

Überraschende Strategie zwingt Dynamo in die Knie

Dynamo Dresden kassierte zu Hause gegen den SV Sandhausen eine derbe 0:4-Klatsche und so bitter es auch war, es war verdient. Natürlich war die Partie mit strittigen Szenen gespickt und mit etwas Glück wäre es vielleicht doch ganz anders gekommen. Unterm Strich muss man jedoch festhalten, der SV San[...]

Schubi wird zum Elfer-Held

Es war schwerer als gedacht. Nach 90 Minuten besiegt Dynamo Dresden die TuS Koblenz mit 3:2 im Zwickauer „Heimspiel.“ Schon das Ergebnis lässt erahnen, dass dies alles andere als leicht war. Und das, obwohl es über das gesamte Spiel keinen Zweifel gab, wer die klar spielstärkere Mannschaft war. D[...]